Insel des Glücks . . .

night-1374501_640

.

Insel des Glücks . . .

Mich trieb das Leben durch die Welt –
in nordischen Jurten Nächte verbracht,
geschwitzt im Beduinenzelt –
auf Hawaii hat mir die Sonne gelacht.

In Kanadas Wäldern Bären geseh’n –
um Feuerland elend gelitten,
irgendwie war es überall schön –
selbst tief in Grönland – auf Eskimos Schlitten.

Vor Florida mit Delphinen geschwommen –
am Zuckerhut tanzte ich Samba,
in Mexiko viele Tequila genommen –
wie schlecht war mir da – Caracho, Caramba.

Im schaukelnden Zug durch Sibirien –
Tabak gepflückt auf Batavia,
Kaukasier erlebt in Delirien –
an der Wolga geschwelgt in Kaviar.

Stürme fegten über mich hin –
Hitze dörrte die Kehle,
doch wo ich auch war, stand mir der Sinn
nach Norderneys sinnlicher Seele.

Nirgendwo sind die Nächte so schön
und streicheln die Blüten der Triebe.
Nirgendwo ist mir Schön’res gescheh’n,
als auf der Insel der Liebe.

Drum möchte’ ich in die Welt rausschrei’n –
im Herz und in der Seele frei,
für dich mein Schatz – und mich allein –
wir sehen uns auf Norderney.

© ee

.

dancer-1489686_640

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: